40 Jahre Meditation von 1980 – 2020

Dražen Cafuk (*08.01.1967 in Osijek, Kroatien)

Yogalehrer BDY / EYU / IMY, Ergotherapeut und ENERGY COACH IMY .

1974 Judo-Taining mit ersten Zen-Mediationen vor und nach dem Training in Stuttgart. Hier wurde der erste Kontakt hergestellt. 

1980 Referat über Meditation. Dieses Thema habe ich mir selbst ausgesucht und im Deutschunterricht vorgestellt und meine erste Meditation angeleitet. Seit der Zeit übe ich Meditation und wurde von erfahrenen Lehrern im Zen, Tibetischer Buddhismus und Yoga-Meditation ausgebildet. Als Jugendlicher habe ich immer Sport getrieben. Erst Judo und Schwimmen im SVC Cannstatt. Ab der sechsten Klasse Basketball. Mit 13 Jahren Windsurfen. Ich habe mich sehr früh für Religion und Philosophie interessiert und viel gelesen. 

1987 erste Yogapraxis durch meine Mutter bei Rückenschmerzen mit direkten Erfolg. Diese Übungen unterrichte ich noch heute und habe damit vielen Menschen mit Rückenproblemen geholfen. 

Seit 1992 Yogaunterricht bei Ingeborg Fiegle, Stuttgart
Studium des Yoga und Buddhismus bei westlichen, indischen und tibetischen Lehrern

1994 – 1998 Ausbildung zum Klangschalentherapeut

1999 – 2004 Ausbildung an der Yoga Akademie Stuttgart zum Yogalehrer BDY / EYU im Yesudian Stil, Winiyoga und Iyengaryoga

2002 – 2005 Ausbildung zum Ergotherapeuten

2002 Fortbildung Jin Shin Jyutsu

2005 Gründung des Yoga Centrums Cafuk
Institut für Integrative Medizin und Yoga IMY

Seit 2005 Kursleiter in der Prävention für Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit Förderung der Krankenkassen für Hatha-Yoga, Tibetisches Yoga, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Wirbelsäulengymnastik für Privatpersonen, Krankenkassen und Unternehmen.

Seit 2005 Tätigkeit als Ergotherapeut:
– Behandlung neurologischer, orthopädischer und psychiatrischer Erkrankungen bei Erwachsenen im Rahmen von Hausbesuchen, Seniorenheim- und Klinikaufenthalten

– Befunderhebung, Testung und Therapieplanung und Therapie für Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten und Anpassungsstörungen, Ängsten, ADHS / ADS, Lese- und Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, Entwicklungsverzögerungen, Autismus und Mutismus

– Arbeit mit Hochbegabten, Vorschulkindern Entspannungs – und Konzentrationstraining

– Förderung und Prüfungsvorbereitung lernbehinderter Jugendlicher in der Berufsausbildung

2006 – 2007 Dozent in der Ausbildung von Sportmedizinern beim Sportärztebund

Seit 2007 Ausbildung von Yogalehrern IMY im Einzelunterricht

2008 – 2010 Ausbildung zum Lehrer für Tibetisches Heil-Yoga, Tumo und Tsa Lung nach Yeshe Tsogyal und Guru Rinpoche

2011 – 2013 Fortbildungen im Gruppen- und Einzelunterricht im Bereich mentales Heilen / energetisches Coaching

2012 Gründung der Privaten Praxis für Ergotherapie Cafuk in Kaiserslautern
Behandlung von: akuten Schmerzen, chronischen Krankheiten, Suchterkrankungen, Ängsten, Trauma, ADHS, Unruhe, Schlafstörungen, beruflichen Problemen, Beziehungsproblemen, Depressionen, Burn out uvm.

2017 Kontinuierliche Weiterentwicklung der Yogapraxis durch Achtsamkeitstraining, der ergotherapeutischen Behandlungen in meiner privaten Praxis und der Yogalehrerausbildungen. Erweiterung der betrieblichen Gesundheitsvorsorge mit Hatha-Yoga in der Region Kaiserslautern.

2019 Bezug des neuen Yoga Centrums im historischen Kolbenhof nach Jahrzehnten Leerstand. Ein neue Qualität im Yogaunterricht durch die exklusiven Räumlichkeiten die von Anfang an eine Atmosphäre der Ruhe und Regeneration bieten.

Weiterentwicklung der Methoden in der Ergotherapie in der Behandlung nach Schlaganfall bei der Wiederherstellung körperlicher Funktionen (Gehen, Arm-Hand-Funktion, usw.) Erfolgreiches Lese-Rechtschreib-Training für Kinder. Erfolgreiche Behandlung von Menschen in Kriesen-Situationen mit Psychisch-Funktioneller-Behandlung. Schmerztherapie bei Schulterschmerzen (z.B. bei einem Profimusiker Schmerzfrei nach nur einer Behandlung) Für alle Patienten wird nach der Befunderhebung ein individuelles Behandlungskonzept entwickelt und ständig an die Erfolge angepasst. Gemeinsam werden Ziele formuliert und durch die Kooperation zwischen Therapeut und Patient verwirklicht.

2020 Die Stärkung des ganzen Körpers und der Abwehrkräfte, Entspannung und Regeneration. Der Yogaunterricht ist geprägt von Achtsamkeit und einer Balance von Aktivität und Ruhe. Meditation als Kraftquelle und Inspiration werden in kurzen Zeiteinheiten geübt.  

Staatsexamen Ergotherapie

BDY Zeugnis

Zertifikat für Hatha-Yoga Kurse nach Deutschem Standard für Prävention